Fitness-Trend "Hula Hoop"

Stephanie Mosler vom HR4 zu Besuch im MEDI-SPORT-GYM + Interview mit der HZ

Stephanie Mosler vom HR4 beim Hula-Hoop Interview im MEDI-SPORT-GYM

Fitnesstrainerin Pia Schaefer gibt Tipps zum Trendsport Hula Hoop - Foto: Kristina Marth, HZ

Hula Hoop - der Sport mit dem Reifen - ist wieder "in" und erfreut sich allgemeiner Beliebtheit - nicht nur bei der jungen Generation.

Die Redakteurin Stephanie Mosler vom HR4 war vor kurzem zu einem Interview bei uns und hat mit unseren Mitarbeiterinnen und Trainerinnen des MEDI-SPORT-GYM gesprochen. Pia, Alexandra, Gabi und Andrea waren sich einig, dass jeder - ob klein oder groß - mit dem Hula Hoop Reifen seine Fitness und sein Wohlbefinden steigern kann.

Mit etwas Übung viel Spaß beim "hullern"

Unsere Fitnesstrainerin Pia Schaefer hat in einem weiteren Interview mit der Hersfelder Zeitung Fragen zu dem neuen Trendsport Hula Hoop beantwortet. Hier hat sie u. a. erläutert, dass dieser Sport z. B. auch wunderbar zusammen mit der Familie bei Musik draußen auf der Wiese betrieben werden kann.

Positive Trainingseffekte durch Hula Hoop

Ausdauer, Gleichgewicht und Beweglichkeit werden dabei verbessert, Kalorien verbrannt, der Stoffwechsel angekurbelt, das Bindegewebe gestrafft und die Durchblutung gefördert. Durch ein regelmäßiges Training wird auch die Muskulatur von Bauch, Beinen, Rücken und Gesäß gestärkt. 

In der HZ Ausgabe vom 26.04.2021 unter Lokalsport ist das Interview mit Pia Schaefer unter dem Titel "Hullern" lässt die Pfunde purzeln zu lesen. Hier erfährt man viele weitere interessante Details zu Hula Hoop: Welche Reifen sind geeignet? Kann jeder den Reifen schwingen? Was müssen Anfänger beachten? u. v. m.


Zur Zeit bietet das MEDI-SPORT-GYM Online-Fitnesskurse per ZOOM an. Ein Hula-Hoop-Kurs ist noch nicht in der Planung. Der Reifen wird aber im Functional-Training zum Einsatz kommen.

Mehr Infos zu Hula Hoop: