Core- und Faszientraining

Faszientraining mit der Blackroll auf der 30-Jahrfeier

Trainiert und stärkt besonders die Körpermitte mit den tief liegenden Muskeln der Bauch-, Rücken- & Beckenbodenmuskulatur sowie das Bindegewebe.

Faszien - das Bindegewebenetzwerk in unserem Körper

Faszien sind bindegewebige Strukturen, die alle Organe und Muskeln umhüllen und stützen. Sie geben so die nötige Spannung, die wir zum Gehen, Stehen und Sitzen brauchen. Durch Fehlbelastungen oder Anspannungen können Faszien verkleben und Schmerzen auslösen. Die Bewegungsqualität wird eingeschränkt.

Verklebungen im Bindegewebe können durch Faszien-Training, z. B. mit der Blackroll, wieder gelöst werden. Denn Faszien sind trainierbar! 

Die Blackroll* bietet eine wunderbare Möglichkeit der Selbstmassage, um Verspannungen im Muskelgewebe und Faszienverklebungen zu lösen und nach sportlichen Belastungen die Regeneration des Gewebes zu beschleunigen. Die Elastizität und Leistungsfähigkeit der Muskulatur wird wieder hergestellt. 

Faszientraining dient somit der Mobilisierung oder auch der Entspannung der Muskulatur. 

Dieses effektive Training ist für jeden leicht erlernbar. Wer die Techniken des Faszientrainings beherrscht, hält seinen Körper fit und beugt Verletzungen vor. Denn ein funktionierendes Fasziennetz erhöht die Leistungsfähigkeit des Körpers, beschleunigt Heilungsprozesse und dient der Verletzungsprävention.

* Faszientraining-Kurse mit der Blackroll siehe Kursplan

Interessante Details und Hintergrundwissen zu den Faszien vermittelt Ranga Yogeshwar in der TV-Sendung "Quarks & Co": Geheimnisvolle Faszien - Neues vom Rücken (veröffentlicht auf YouTube):